Skip to main content

Für die Zukunft planen – rundum wohlfühlen.

Ein Haus fürs Leben: Flexibel und individuell.

Klassische Familien- und Doppelhäuser, moderne Stadtvillen, elegante Landhäuser und puristische Bungalows gehören ebenso zum Baurepertoire von Fingerhut wie die Realisierung funktionaler Büro- und Objektbauten. Daneben richtet das Unternehmen seinen speziellen Fokus auf die Entwicklung innovativer Wohnkonzepte für die Best-Ager-Generation sowie auf individuelle und barrierefreie Lösungen für Menschen mit Handicap. Möglich macht dies das überaus flexible Bau- und Grundrisskonzept von Fingerhut, das den Bauherren nahezu unbegrenzte Gestaltungs- und Formvariationen bis ins kleinste Detail eröffnet.

Puristisch modern oder urig gemütlich? Es ist nicht immer einfach, die unterschiedlichen Wünsche der Familienmitglieder unter einem Dach zu vereinen. Da ist es vorteilhaft, wenn der Bauherr im Rahmen eines Neubaus von einer freien Grundrissgestaltung profitieren kann. Bei Fingerhut ist der Grundriss vollkommen individuell planbar – ganz gleich, ob Sie ein Ausbauhaus oder ein schlüsselfertiges Haus bauen. Wer nicht neben der Individualität auch auf Flexibilität bauen möchte, dem stehen ebenfalls alle Türen offen. Bei Veränderungen wie beispielsweise Familienzuwachs wird mit einem flexiblen Grundriss im Handumdrehen aus dem Arbeitszimmer ein Kinderzimmer, der Keller wird zum Hobbyraum und aus der Abstellkammer wird ein zweites Bad.

Unsere Bauberater empfehlen daher eine Mischform aus offenem Grundriss und funktionaler Raumaufteilung für Ihr Fertighaus. So entsteht größtmögliche Flexibilität – für heute und in Zukunft.

Entlastung von A wie Anfang bis Z wie Ziel.
Wenn man sich für ein Haus entschieden hat, möchte man am liebsten heute schon einziehen. Mit Fingerhut können Sie so schnell wie möglich den Schlüssel zu Ihrem Traumhaus umdrehen. Wir sorgen für einen reibungslosen und effizienten Ablauf in allen Projektphasen sowie ein Höchstmaß an Entlastung für die Bauherren.

Alle unsere Gebäudeelemente werden in trockenen Werkhallen vorgefertigt – hochpräzise und unter optimalen Bedingungen. Mit absoluter Planungssicherheit sowie verkürzten Bauzeiten können Sie daher bei unserem Fertigbau rechnen. Ebenso gewährleisten wir gleichbleibend hohe Qualität, die in regelmäßigen Qualitätskontrollen durch neutrale Prüfer überwacht wird.

Flexibel planen - und einfach wohl fühlen.

Energiewende im Eigenheim.

Individualität und Funktionalität trifft Energieeffizienz im Fingerhut Haus. Durch ihre ökologische und wertbeständige Holzbauweise besitzen unsere Häuser ein enormes Energiesparpotenzial.

Dank ThermLiving, der thermischen Gebäudehülle von Fingerhut Haus, werden Ökonomie und Ökologie unter einem Dach vereint. Die Hülle besteht aus energetisch aufeinander abgestimmten Komponenten, die sich überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holz und natürlichen Dämmmaterialien zusammensetzen. So kombiniert die diffusionsoffene Bauweise mit ThermLiving verschiedene Komponenten zu einer ganzheitlichen thermischen Außenhülle, die unter anderem die Temperatur reguliert, ein wohliges Klima schafft und die Energiebilanz des Hauses verbessert.

Darüber hinaus werden alle Modelle der Fingerhut-Hausreihe „Städtetour“ serienmäßig als KfW-Effizienzhaus 40 angeboten. Dies ermöglicht einen Tilgungszuschuss von bis zu 10.000 Euro, gemäß den neuen Förderkonditionen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), die am 1. April 2016 in Kraft getreten sind. Das Konzept ist zudem einfach mit einer Photovoltaik-Anlage und einem Eisspeicher zum Effizienzhaus 40 Plus erweiterbar (bis zu 15.000 Euro Tilgungszuschuss).

Gebäudeenergieausweis
Der Ausweis des Energiebedarfs ist für Neubauten verpflichtend. Doch auch Verkäufer gebrauchter Eigenheime müssen ab 2008 einen Energiepass vorlegen. Er macht die energetische Qualität von Alt- und Neubau vergleichbar und erleichtert die Entscheidung für ein energieeffizientes Fertighaus gegenüber einer bestehenden Immobilie.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bdf-ev.de.

Jetzt Fan werden Facebook Brand Icon
Suche