Skip to main content

Ein tragendes Argument: Bei einem Fingerhut Fertighaus vereinen sich optimale Dämmung, perfekter Schutz und zukunftssichere Technik unter einem Dach. So führen wir unsere intelligente Holzbauweise auch bei der Dach- und Deckenkonstruktion fort. Alle eingesetzten Materialien entsprechen den Forderungen der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau. Unser Bauholz kommt zum größten Teil aus den heimischen Wäldern und zeichnet sich besonders durch

seine Langlebigkeit aus. So garantiert jeder Dachstuhl maximale Qualität. Wir bieten Ihnen eine große Vielfalt von unterschiedlichen Dachformen, die Sie individuell auf Ihr Haus abstimmen können. Sie entscheiden dabei nicht nur über Satteldach, Krüppelwalmdach, Kupferdach, Pultdach oder Flachdach, sondern legen auch die Dachneigung und Dachüberstände fest – so erhält Ihr persönliches Fertighaus absolute Traummaße

Dachtypen

Alles gut bedacht.

Das Dach ist jeden Tag unterschiedlichsten Witterungseinflüssen ausgesetzt. Damit Ihr Dach lange sicher, haltbar und schön bleibt, muss die Dachkonstruktion mit größter Sorgfalt gebaut werden. Bei Fingerhut wird der Dachstuhl in der eigenen Zimmerei gefertigt – Holzqualität, eine gute Dämmung und Dichtigkeit sind somit garantiert.

Muss bei dem Baukörper nur eine kurze Strecke überspannt werden, reicht ein Sparrendach mit gegeneinander gestellten Balken aus. Je steiler die Sparren, desto mehr Raum hat das Dachgeschoss. Das Kehlbalkendach, mit einer Spannweite von 7 Metern, erkennen Sie an dem zusätzlich horizontalen Kehlbalken. Sparren- und Kehlbalkendächer sind bei Dachneigungen von 30° bis 60° zu empfehlen und bieten einen stützfreien Dachraum.

Ein Pfettendach ist für größere Häuser und komplizierte Grundrisse auch mit geringen Neigungen geeignet. Hier ruhen die Sparren auf waagerechten Trägerbalken, den sogenannten Pfetten, die wiederum auf Pfosten sitzen. Unsere Fingerhut Architekten zeigen Ihnen, wie diese unterteilenden Pfosten sinnvoll in die Raumplanung Ihres Fertighauses einbezogen werden können.

Wenn Sie sich für ein Fingerhut Haus entscheiden, sind Sie nicht nur in puncto Dachneigung völlig unabhängig, sondern auch bezüglich der Dachform. Jedes Fingerhut Haus können Sie beispielsweise mit einem Satteldach, Walm- oder Krüppelwalmdach sowie Kniestöcken versehen – auf Wunsch fertigen wir auch Zelt- und Pultdächer.

Für eine ausreichende Belichtung sorgen Dachgauben, die Sie passend zu Ihrer Dachform auswählen können.

Kontakt info@fingerhuthaus.de

02661-9564-20

Kontaktformular
Jetzt Fan werden Facebook Brand Icon
Suche