Skip to main content
detail

Hersteller maßgeschneiderter Fertighäuser präsentiert moderne Architektur mit Flachdachgiebel und separatem Flachdachanbau

 Nachhaltig und großzügig: Fingerhut Haus stellt Musterhaus „Günzburg“ vor

Fingerhut Haus zeigt Nachhaltigkeit, Modernität und Weiträumigkeit mit dem neuen Hausmodell „Günzburg“. Das Musterhaus wird derzeit errichtet und öffnet im Spätsommer seine Türen. Dabei handelt es sich um ein modernes architektonisches Raumwunder, das Platz für eine große Familie und viel Raum für Hobby oder Büro  bietet. Das Objekt ist ein Effizienzhaus 40 Plus mit Nachhaltigkeitszertifizierung.

Individuelle Fertighäuser mit familienfreundlicher, innovativer sowie nachhaltiger Bauweise – darauf hat sich Fingerhut spezialisiert. Ebenso modern und facettenreich präsentiert sich auch das neue Musterhaus „Günzburg“.

Das multiple, modular aufgebaute Fingerhut-Haus gestaltet sich von außen modern und innovativ: Das Objekt zeigt sich mit einem dritten Giebel und überdachten Eingangsbereich sowie einem separatem Flachdachanbau, der optional mit einem großen Balkon gebaut wird.

Großzügig und lichtdurchflutet ist das Herz des Hauses: Es bietet viel nutzbare Wohnfläche durch optimierte Verkehrswege. Das Erdgeschoss mit offenem Wohn- und Essbereich ist barrierefrei ausgelegt. Es beherbergt außerdem eine moderne Küche, ein Arbeitszimmer, ein Gäste-Bad, einen Hauswirtschaftsraum und eine großzügige Diele. Von dort aus führt eine komfortable gerade Podesttreppe in den oberen Wohnbereich. Dort kann eine Familie drei Kinderzimmer einplanen und eine optionale Erweiterung für ein weiteres oder alternativ ein Homeoffice beziehungsweise Gästezimmer.

BNK-Nachhaltigkeitszertifikat optimiert die Qualität des Eigenheimes
Bei diesem Haus handelt es sich um ein Effizienzhaus 40 Plus mit Nachhaltigkeitszertifizierung. Durch die strengen Qualitätskriterien des BNK-Zertifikats wird das Eigenheim von der Planungsphase bis zur Fertigstellung und Übergabe durch einen Nachhaltigkeitsauditor begleitet. Geprüft werden die soziokulturelle und funktionale, ökonomische und ökologische Qualität sowie Prozessqualität.

Der Zertifizierungsprozess nimmt dabei in allen wichtigen Planungs- und Bauschritten positiven Einfluss auf die Qualitätsstandards sowie späteren die Wartungs- und Betriebskosten. Die Erfüllung der Kriterien wird im Zuge der Zertifizierung des Eigenheimes von einem unabhängigen Nachhaltigkeitsauditor bewertet und anschließend durch ein akkreditiertes Prüfinstitut (z.B. BiRN) nochmals geprüft. Dadurch hat der Bauherr bzw. Käufer die Sicherheit, ein Eigenheim von höchster Qualität zu erhalten.


Kontakt info@fingerhuthaus.de

+49 (0) 26 61 / 95 64-20

Kontaktformular
Jetzt Fan werden Facebook Brand Icon
Suche