Skip to main content

Staatliche Fördergelder für Ihren Neubau

Energieeffizientes Bauen wird nun auch staatlich noch mehr unterstützt. Dank des verabschiedeten Klimaschutzpaketes der Bundesregierung stehen nun zahlreiche Fördergelder zur Verfügung, welche energieeffiziente Neubauten finanziell unterstützen können.

Verschiedene Fördermittel stehen Ihnen zu Verfügung, so beispielsweise der Tilgungszuschuss für den Bau eines KfW-Effizienzhauses. Dieser wurde am 24. Januar 2020 um 10% erhöht.

Durch diesen Beschluss kann ab sofort ein Tilgungszuschuss von maximal 30.000 Euro (siehe Tabelle) und ein zinsverbilligtes Darlehen bis 120.000 Euro pro Wohneinheit bewilligt werden.

Bei dem Bau oder Kauf eines neuen Hauses mit KfW-Effizienzhaus-Standard (KfW-Programm 153) können folgende Fördermittel gewährt werden:

Maßnahme Tilgungszuschuss in % Tilgungszuschuss in Euro je Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 40 Plus 25% von maximal 120.000 Euro Kreditbetrag bis zu 30.000 Euro
KfW-Effizienzhaus 40 20% von maximal 120.000 Euro Kreditbetrag bis zu 24.000 Euro
KfW-Effizienzhaus 55 15% von maximal 120.000 Euro Kreditbetrag bis zu 18.000 Euro

 

Weitere Fördermittel

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit weitere Fördermittel zu beziehen. Folgend erhalten Sie einen Überblick über einige Ihrer Möglichkeiten: 

  • KfW-Wohneigentumsprogramm (KfW-Programm 124) - 100.000 Euro zinsgünstiges Darlehen
  • Baukindergeld - 12.000 Euro pro Kind
  • kommunale Länderebene - weitere Fördermittel
  • Einsatz der Fingerhut-Standard-Wärmepumpen (gemäß Bau- und Leistungsbeschreibung) - Fördermittel des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

 

Gerne informieren Sie unsere Fachberater Sie ausführlich zu diesem Thema!

Jetzt Fan werden
Suche